Hammer als Symbol für die gesetzliche Pflicht einer GB Psych
GBPsych

Seit 2013 ist die Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung, die psychische Belastungen am Arbeitsplatz berücksichtigt (GBPsych), Pflicht für jeden Arbeitgeber in Deutschland (§ 5 Arbeitsschutzgesetz). Bei Nicht-Durchführung drohen Strafen (u.a. durch das Gewerbeaufsichtsamt). Das Arbeitsschutzgesetz schreibt darüber hinaus eine konkrete Maßnahmenableitung aus den gewonnenen Ergebnissen vor (§4 ArbSchG), sowie die Dokumentationspflicht über die Ergebnisse, die durchgeführten Maßnahmen und deren Wirksamkeit (§6 ArbSchG).

Sie fragen sich, wie das alles gehen soll? SALUTION unterstützt Sie gerne dabei! Wir führen die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen auf Basis des von Bettina Zweck entwickelten MEHQ (Munich Employee Health Questionnaire) durch (http://www.mehq.de). Der MEHQ ist laut den psychometrischen Eigenschaften das bislang beste Instrument zur Messung psychischer Gefährdung.
Die Ergebnisse werden übersichtlich dokumentiert. Auf Wunsch führen wir darüber hinaus Maßnahmenworkshops durch und kontrollieren die Wirksamkeit der Maßnahmen über eine kurze PULS-Befragung.

Glaskugel als Symbol für das Vorhersagemodell von SALUTION, das neben der GB Psych auch Vorhersagen zur Gesundheit rechnet
Vorhersagemodul

Über eine kurze Mitarbeiterbefragung kann SALUTION den Gesundheitszustand, die Wechselbereitschaft und das Stresslevel Ihrer Mitarbeitenden (MA) im kommenden Jahr vorhersagen. In den Ergebnissen ist klar erkennbar, wo Sie ansetzen sollten, um die Gesundheit Ihrer MA zu verbessern, unerwünschte Fluktuation zu verringern und Stressfolgen zu minimieren.

In nur einem Wert zeigt SALUTION Ihnen die Höhe der jeweiligen Belastung des Gesamtunternehmens oder einzelner Teams im Bereich „Gesundheit“, „Wechselbereitschaft“ und „Stresslevel“ auf und ermöglicht eine Einstufung in „gesundes“, „neutrales“ oder „gefährdendes“ Niveau. Gleichzeitig können Sie in unseren Ergebnisberichten auf einen Blick erkennen, bei welchen Aspekten Sie ansetzen müssen, um zukünftige Kosten durch Fehltage oder unerwünschte Fluktuation zu reduzieren.

Gänse als Symbol für das Führungskräftemodul
Führungskräftemodul

Führungskräfte erleben aufgrund ihrer besonderen (Sandwich-) Position eine ganz spezifische Belastung, die bislang nicht ausreichend in existierenden Fragebögen erfasst wird. Deshalb hat Bettina Zweck im Rahmen ihrer Promotion ein Fragebogenmodul speziell zur Messung der Arbeitsbedingungen von Führungskräften entwickelt und dieses anhand von mehr als 1.000 Befragten einer repräsentativen Stichprobe validiert (www.mehq.de).

Das Führungskräftemodul weist einen signifikanten Zusammenhang mit Stresslevel, Gesundheitszustand und Wechselbereitschaft von Führungskräften auf. Es kann als Stand-Alone-Modul oder in Kombination mit GBPsych oder dem Vorhersagemodul beauftragt werden.

Neben den Befragungen zur GBPsych, dem Vorhersage- & dem Corona-Modul und/oder dem Führungskräftemodul bieten wir Ihnen weitere Leistungspakete an, die Sie nach Ihrem Bedarf kombinieren können. Wir begleiten Sie auch dann, wenn Sie im Vorfeld keine Befragung durchgeführt haben.

Unsere Leistungspakete – individuell kombinierbar
GB Psych, Vorhersage- und Führungskräftemodul: Befragung der Mitarbeiter

Befragung Ihrer Mitarbeitenden

Sie legen den Fokus Ihrer Mitarbeiterbefragung fest. Wir bieten Ihnen folgende Befragungsmodule an:

  • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung (GBPsych): 59 Fragen bei ca. 15 Minuten Befragungszeit
  • Befragung mit Vorhersagemodul: 24 Fragen bei ca. 5-10 Minuten Befragungszeit
  • Befragung mit Führungskräftemodul: 11 Fragen bei ca. 5 Minuten Befragungszeit

Jedes Modul für sich ist ein valides Messinstrument und liefert business-relevante Ergebnisse. Ebenso bieten wir für alle Befragungsoptionen eine PULS-Befragung von ca. 3 Minuten Befragungsdauer an, mit der die Wirksamkeit der getroffenen Maßnahmen überprüft werden kann.

Wir aktivieren das von Ihnen gewünschte Modul, stellen den Befragungslink zur Verfügung und begleiten die Befragung. Nach Durchführung jeder Befragung erhalten Sie einen kurzen, übersichtlichen und handlungsweisenden Ergebnisbericht.

Erfahren Sie mehr über unsere Methode
GBPsyc und mehr: Präsentation der Ergebnisse

GBPsych sowie einzelne Module: Präsentation der Ergebnisse

Im Rahmen einer Ergebnispräsentation stellen wir Ihnen die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung vor. Dabei ist Raum für Fragen und Diskussion. Gerne beraten wir Sie auch zu nächsten Schritten. Die Ergebnispräsentation findet in der Regel online statt, auf Wunsch kommen wir jedoch gerne zu Ihnen.

GBPsych und mehr: Workshops

GBPsych sowie einzelne Module: Workshop

In einem Maßnahmenworkshop leiten wir zusammen mit den Mitarbeitenden in Abhängigkeit der Ergebnisse aus der Mitarbeiterbefragung Maßnahmen ab und definieren Handlungsfelder sowie Verantwortlichkeiten. Maßnahmen-Workshops führen wir in der Regel online durch, auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort.

Coaching

Optional bieten wir im Nachgang der Mitarbeiterbefragung Coachings an – wahlweise für einzelne Mitarbeitende, Führungskräfte oder Teams. Die Befragungsergebnisse liefern bereits erste Anhaltspunkte, an welchen Punkten ein Coaching im Sinne der Verhaltensprävention sinnvoll sein kann.

GB Psych, Vorhersagemodul & Führungskräftemodul: Coaching

Beratung

Zu allen inhaltlichen Fragen zur Methode, der Durchführung der Befragung, dem Folgeprozess, der Maßnahmenableitung und deren nachhaltiger Umsetzung beraten wir Sie gerne.

GB Psych, Vorhersagemodul und Führungskräftemodul: Beratung